Österreichische Greiner gibt Übernahme von Recticel auf

Date:

spot_imgspot_img

München, 11. Jan (Reuters) – Der österreichische Kunststoff- und Schaumstoff-Hersteller Greiner gibt die Übernahme des belgischen Rivalen Recticel endgültig auf. Das Familienunternehmen aus Kremsmünster war mit seiner rund 750 Millionen Euro schweren Kaufofferte beim Recticel-Vorstand auf erbitterten Widerstand gestoßen. Bei den Aktionären blitzte Greiner mit dem Angebot ebenfalls ab, das zuletzt weit unter dem Börsenkurs lag: Nur 0,17 Prozent dienten ihre Aktien an, wie das Unternehmen am Dienstag einräumte.

Die Österreicher hatten sich vorab vom Recticel-Großaktionär Compagnie du Bois Sauvage (CBS) 27 Prozent der Anteile gesichert und peilten mehr als 50 Prozent an. Doch das Recticel-Management erachtete den Vorstoß von Anfang an als feindlich. Es verkaufte die Sparte Technische Schaumstoffe, die die Österreicher am meisten interessiert hatte, mit Zustimmung der Aktionäre an den größeren US-Konkurrenten Carpenter Co. Greiner kommt mit 11.000 Mitarbeitern auf einen Umsatz von fast zwei Milliarden Euro.

Greiner
Campus Greiner AG, Kremsmünster © Silvia Wittmann 

Greiner-Vorstandschef Axel Kühner überlegt nun, was er mit dem CBS-Aktienpaket machen soll: „Wir werden nun Optionen für die Beteiligung an Recticel prüfen, um den Wert unserer Investition zu maximieren.“ Nach dem Verkauf der Schaumstoff-Sparte hätte Greiner das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Möglich sei aber auch, die Aktien wie geplant für 204 Millionen Euro zu übernehmen und später weiterzuverkaufen. Die Recticel-Aktie ist zuletzt deutlich gestiegen.

Recticel produziert Dämmstoffe – die Greiner bisher nicht im Programm hat – und andere Produkte aus Polyurethan-Weichschaum (PU) für die Industrie. Bei Verbrauchern sind die Produkte der Betten-Sparte am bekanntesten, darunter „Schlaraffia“-Matratzen und „Lattoflex“-Lattenroste. Diese steht allerdings ebenfalls vor dem Verkauf an die portugiesische Aquinos, für 122 Millionen Euro. 

Österreichische Greiner gibt Übernahme von Recticel auf

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Foto: Campus Greiner AG, Kremsmünster © Silvia Wittmann 

Was heute noch wichtig ist, finden Sie hier.

Das könnte dir auch gefallen

Microsoft greift für 70 Mrd Dollar nach „Candy Crush“-Entwickler

Bangalore, 18. Jan (Reuters) - Microsoft macht mit einer Mega-Übernahme einen großen Sprung ins Videospiele-Geschäft. Für insgesamt 68,7 Milliarden Dollar will der US-Softwarekonzern den...

Virtuelle Hauptversammlung kommt – hat aber Tücken

München, 18. Jan (Reuters) - Ein lapidarer Satz im Koalitionsvertrag der Ampel-Koalition weckte Hoffnungen bei zahllosen Vorständen und Investor-Relations-Verantwortlichen in deutschen Konzernen: "Wir ermöglichen...
spot_imgspot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking