Gewinn von Morgan Stanley steigt unerwartet deutlich

Date:

spot_img

New York, 19. Jan (Reuters) – Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat im Schlussquartal 2021 dank starker Geschäfte mit Fusionen und Übernahmen mehr verdient. Der Gewinn sei im Zeitraum Oktober bis Dezember binnen Jahresfrist um zehn Prozent auf 3,59 Milliarden Dollar gestiegen, teilte die Bank am Mittwoch mit. Pro Aktie stand ein Gewinn von 2,01 Dollar in den Büchern. Analysten hatten lediglich 1,91 Dollar.

„2021 war ein hervorragendes Jahr für unsere Firma“, sagte Bankchef James Gorman. Die Erträge nahmen im Schlussquartal auf 14,52 Milliarden Dollar zu verglichen mit 13,59 Milliarden Dollar vor Jahresfrist. Wie schon die Rivalen Goldman Sachs und JPMorgan profitierte Morgan Stanley von einem regelrechten Boom bei Fusionen und Übernahmen. Dies sorgte für starke Einnahmen im Beratungsgeschäft. Dazu kam eine Vielzahl von Börsengängen und Transaktionen mit börsennotierten Firmenmänteln. 

Gewinn von Morgan Stanley steigt unerwartet deutlich

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Was heute noch wichtig ist, finden Sie hier.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Physik-Nobelpreis geht an Quantenphysiker

Stockholm/Frankfurt, 04. Okt - Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an den französischen Physiker Alain Aspect, den amerikanischen Experimentalphysiker John Clauser und den österreichischen...

Sony erwägt neue Investitionen für mobiles PlayStation-Geschäft

Tokio, 04. Okt  - Der PlayStation 5(PS5)-Hersteller Sony will mit seinen Spielen neben der Konsole nun auch mobile Geräte erobern. "Weitere Investitionen in Bereiche, die die...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking