Mittwoch, Februar 28, 2024
StartNewsGewerkschaft IG BCE fordert Entlastung von hohen Energiepreisen

Gewerkschaft IG BCE fordert Entlastung von hohen Energiepreisen

Hamburg, 17. Jan (Reuters) – Angesichts der stark steigenden Energiepreise fordert die Chemiegewerkschaft IG BCE eine rasche Entlastung der Verbraucher. Der von der Bundesregierung angekündigte Heizkostenzuschuss für Menschen mit niedrigen Einkommen sei ein Anfang, werde der Größe des Problems aber nicht gerecht, sagte IG BCE-Chef Michael Vassiliadis am Montag bei einer im Internet übertragenen Pressekonferenz. „Wir brauchen ein schnell wirkendes Entlastungspaket für private Haushalte und Familien.“ Als Optionen nannte Vassiliadis Energieschecks für bestimmte Einkommensgruppen, eine höhere Mobilitätspauschale sowie ein Vorziehen von EEG-Entlastungen und des Klimageldes.

Gleichzeitig müssten die Beschäftigten in der energieintensiven Industrie vor drohendem Arbeitsplatzverlust durch Verwerfungen an den Energiemärkten geschützt werden. Besonders aus der Papier-, Glas- und Keramikindustrie häuften sich derzeit Meldungen, dass die hohen Gas- und Strompreise eine Produktion unwirtschaftlich machten. Erste Drosselungen gebe es bereits. Auch die Aluminiumindustrie sei betroffen. Notwendig sei daher eine Deckelung des Industriestrompreises, forderte Vassiliadis. 

Gewerkschaft IG BCE fordert Entlastung von hohen Energiepreisen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Was heute noch wichtig ist finden Sie hier.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.