4.2 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

Kryptofirma Genesis entlässt 30 Prozent des Personals

Expertenmeinungen

Bangalore, 05. Jan (Reuters) – Der angeschlagene Kryptowährungsbroker und -verleiher Genesis hat einem Insider zufolge 30 Prozent seiner Mitarbeiter entlassen. Grund sei der zunehmende Druck auf die Kryptobranche zur Kostensenkung im Zuge des Abschwungs, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Donnerstag. Die in New York ansässige Firma hatte bereits 20 Prozent der Belegschaft im August vor die Tür gesetzt. Das Unternehmen beschäftige jetzt nur noch 145 Mitarbeiter, fügte der Insider hinzu. Das „Wall Street Journal“ berichtete, das Genesis einen Antrag auf Gläubigerschutz erwäge. Bei Genesis war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Im November hatte Genesis nach dem Kollaps der Kryptobörse FTX zur Sicherung der Liquidität keine neuen Kredite mehr vergeben und die Rückzahlung vorläufig eingestellt.

Kryptofirma Genesis entlässt 30 Prozent des Personals

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von A M Hasan Nasim auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse