Montag, Juli 15, 2024
StartNewsG20-Gipfel zu abschließender Arbeitssitzung zusammengekommen

G20-Gipfel zu abschließender Arbeitssitzung zusammengekommen

Neu-Delhi (dts Nachrichtenagentur) – Beim G20-Gipfel in Neu-Delhi sind die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrie- und Schwellenländer am Sonntag zu ihrer dritten und letzten Arbeitssitzung zusammengekommen. Unter dem Motto „One Future“ standen dabei unter anderem Beratungen über Reformen der multilateralen Entwicklungsbanken auf der Tagesordnung.

Umfangreiche Beschlüsse wurden am zweiten Tag allerdings nicht mehr erwartet. US-Präsident Joe Biden war bei der abschließenden Arbeitssitzung schon nicht mehr dabei – er war am Morgen zu einem Staatsbesuch nach Vietnam weitergereist. Auf eine gemeinsame Abschlusserklärung hatte sich der Gipfel bereits am Samstag geeinigt: Darin wurde der russische Angriff auf die Ukraine nicht direkt verurteilt, sondern die Mitgliedstaaten allgemein aufgefordert, „auf die Androhung von Gewalt zu verzichten, um territorialen Besitz zu erlangen“ oder gegen die territoriale Integrität eines Staates vorzugehen. Zudem wurde zu einem „umfassenden, gerechten und dauerhaften Frieden“ aufgerufen. Die Afrikanische Union wurde derweil als ständiges Mitglied in die G20 aufgenommen.


Foto: Narendra Modi und Lula da Silva am 10.09.2023, über dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.