Mittwoch, Juni 19, 2024
StartFinanzierungsrundeDüsseldorfer Startup sammelt 2,5 Millionen Investment

Düsseldorfer Startup sammelt 2,5 Millionen Investment

FoxBase erhält 2,5 Millionen € Investment

Die Schöck AG beteiligt sich an Düsseldorfer Software-Startup FoxBase

Das Düsseldorfer Software-Startup FoxBase hat sich auf die Fahne geschrieben, den Vertriebsprozess für erklärungsbedürftige Produkte zu revolutionieren. Dafür hat das junge Unternehmen eine Software-Plattform entwickelt, die den B2B-Vertriebsprozess radikal beschleunigt. Nun hat FoxBase ein Investment von 2,5 Millionen Euro vom Baustoffzulieferer Schöck AG erhalten.

Die Bündelung der Expertisen beider Unternehmen und der Investitionsschub sollen FoxBase auf dem Weg zur globalen Standard-Lösung für Direct-to-Customer-[1]Vertriebsdigitalisierung im B2B-Bereich unterstützen und als führenden Anbieter etablieren. Gemeinsam möchten FoxBase und Schöck Möglichkeiten für digitale Lösungen im Vertrieb erklärungsbedürftiger Produkte identifizieren und die Schnittstellen zu einer digitalen Customer Journey verbinden. Mit dem Kapital möchte FoxBase in die Weiterentwicklung der Software[1]Plattform, in den Personalaufbau sowie in die Vermarktung der Software investieren.

Kennengelernt haben sich Schöck und FoxBase auf der digitalBAU Messe 2022 – damals als potenzieller Kunde von FoxBase. Der Baustoffzulieferer war jedoch so schnell überzeugt von der Software-Plattform, dass er nun auch in das Startup investiert. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation, denn mit Schöck haben wir nun einen starken Partner an unserer Seite, um den nächsten großen Wachstumsschritt bei FoxBase zu gehen“, erklärt Benjamin Dammertz, Co[1]Gründer und Geschäftsführer von FoxBase.

Gegründet wurde FoxBase 2016 von Carsten Dolch und Benjamin Dammertz und seitdem haben sie bereits zahlreiche B2B-Unternehmen, vom kleinen Hidden Champion bis hin zum DAX-40-Konzern, von ihrer Lösung überzeugt. Nun wollen die beiden Gründer, die mittlerweile schon rund 40 Mitarbeiter:innen beschäftigen, mit der Schöck AG als neuem Investor und Partner, die digitale Transformation des B2B-Vertriebs auf die nächste Stufe heben.

Foto: Foto: FoxBase GmbH
Der Bauproduktehersteller Schöck AG und das Start-up FoxBase bündeln ihre Kompetenzen in einer Kooperation (v. l.): Mike Bucher (Vorstandsvorsitzender Schöck AG); Carsten Dolch (Geschäftsführer FoxBase); Benjamin Dammertz (Geschäftsführer FoxBase), Nora Legittimo (Chief Digital Officer Schöck Bauteile GmbH).

Quelle FOXBASE GMBH

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.