Montag, Juni 17, 2024
StartStartupsFortino Capital investiert in Logistikunternehmen BlueRock TMS

Fortino Capital investiert in Logistikunternehmen BlueRock TMS

BlueRock TMS, ein führender internationaler Anbieter von Transportmanagementsystemen (TMS), schließt eine neue Partnerschaft mit Fortino Capital. Der renommierte Investor im Bereich B2B-SaaS mit europäischem Hauptsitz ist darauf spezialisiert, Unternehmen bei der weltweiten Expansion zu unterstützen. Nun investiert die Gruppe in BlueRock TMS, die das Ziel haben, die Logistik auf globaler Ebene zu vereinfachen. Heute bietet das im Jahr 2013 gegründete Unternehmen sein umfangreiches Logistik-Know-how und hochmoderne SaaS-Lösungen in über 30 Ländern auf drei Kontinenten an und unterhält sechs globale Büros. Zu den Kunden gehören renommierte Namen wie DPD, Vivienne Westwood, PostNL und Purolator.

Strategische Partnerschaft mit Wachstumspotenzial
Wouter Lammerse, Gründer und CEO von BlueRock TMS, sagt: „Wir freuen uns sehr über die Investition und das entgegengebrachte Vertrauen von Fortino Capital. Damit kommen wir unserem Ziel, der globale Marktführer für TMS- und Analytiklösungen zu werden, einen großen Schritt näher. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die gemeinsame Umsetzung unserer Wachstumsstrategie, sowohl organisch als auch durch Akquisitionen.“

Ida Kuijken, Partner bei Fortino Capital, erklärt: „Bei Fortino Capital konzentrieren wir uns darauf, das internationale Wachstum von B2B-SaaS-Anbietern voranzutreiben, indem wir herausragendes Unternehmertum unterstützen. Die Partnerschaft mit BlueRock TMS vereint diese beiden Schwerpunkte perfekt. Mithilfe unseres umfangreichen Wissens über B2B-SaaS-Lösungen und -Märkte erkunden wir jetzt die zahlreichen internationalen Wachstumschancen für BlueRock TMS. Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam noch mehr eigenständiges Wachstum erreichen und neue Kunden gewinnen können.“

Fortino sieht für BlueRock TMS großes Potenzial, sein Angebot auf neue Anforderungen und Leistungen auszuweiten. Dabei wird der Investor sein großes Netzwerk nutzen, um Möglichkeiten zu Kauf- und Aufbauakquisitionen zu identifizieren. „Wir freuen uns darauf, eng mit Wouter und dem erweiterten Team von BlueRock TMS an ihrem globalen Wachstum zu arbeiten“, fügt Kuijken hinzu.

Transport- und Logistikabläufe optimieren
BlueRock TMS bietet Kunden eine innovative TMS-Plattform, die operative und analytische Funktionen nahtlos integriert. Mit einer Vielzahl von Funktionen wie Frachteinkauf, Beschaffung, operative Planung, Auftragsmanagement, Sendungsausführung und Frachtabrechnung bietet die Plattform umfassende Lösungen. Durch den modularen Ansatz treibt das Unternehmen Innovationen voran, insbesondere in den Bereichen integrierte Datenanalyse und Modellierung. Das ermöglicht die Bereitstellung anspruchsvoller Optimierungs- und Simulationsfunktionen für Kunden. Außerdem können Betriebsdaten nahtlos aus Systemen wie ERP, WMS (Warehouse Management System) und FMS (Frachtmanagement System) zentralisiert werden. Dadurch erhalten Nutzer:innen konkrete, datengesteuerte Einblicke und Handlungsempfehlungen.

Mit der skalierbaren Software von BlueRock TMS können Unternehmen ihre gesamte TMS-Umgebung individuell optimieren. Dabei profitieren sie von dem Fachwissen eines Expertenteams in den Bereichen Logistik, Softwareentwicklung und Data Science. Damit werden Transport- und Logistikabläufe verbessert, um eine schnellere Lieferung von Produkten zu ermöglichen, Kosten und Zeit einzusparen sowie ihre Umweltbilanz zu optimieren.

Bild: Ida Kuijken, Partner bei Fortino Capital und Wouter Lammerse, Gründer und CEO von BlueRock TMS. ©BlueRock TMS

Quelle:Marcommit

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.