-0.9 C
München
Sonntag, Januar 29, 2023

Flexibilität ist deutschen Büroangestellten wichtiger als Geld

Expertenmeinungen

Umfrage: Zeitliche und räumliche Flexibilität im Job sind deutschen Büroangestellten wichtiger als Bonuszahlungen.

Leistungsbezogene Bonuszahlungen gelten zumeist als die wichtigste Motivation im Job. Eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts OnePoll jedoch zeigt: Die räumliche und zeitliche Flexibilität der Arbeit ist deutschen Büroangestellten mittlerweile wichtiger als das Extra-Gehalt.

Eine Mehrheit von 98 Prozent der Befragten in Deutschland erachtet Flexibilität am Arbeitsplatz als wichtig oder sehr wichtig. So sehen 64 Prozent der deutschen Büroangestellten den größten Wert für sich als Arbeitnehmer darin, die eigenen Arbeitszeiten mitbestimmen zu können. Für 52 Prozent ist die freie Wahl des Arbeitsorts entscheidend.

Das unterstreicht auch die Tatsache, dass im Gegensatz zu Umfrageteilnehmern aus anderen Ländern die Mehrheit der deutschen Arbeitnehmer nur drei Mal in der Woche ins Büro geht. Der Großteil der polnischen Mitarbeiter geht beispielsweise bis zu fünf Mal in der Woche ins Büro.

„Die Menschen wollen an einem Ort arbeiten, welcher jeweils genau die Rahmenbedingungen hat, welche für die aktuelle Aufgabe und für sie als individuelle Persönlichkeit am besten geeignet sind. Hier bieten Flexoffices eine ideale Umgebung – mit Lounge-Bereichen, Büros, Küchenbereichen und Telefonzellen – für viele verschiedene Arten von Arbeitsszenarien“, sagt Yotam Alroy von Mindspace, einem internationalen Flexoffice-Anbieter, der die Umfrage initiiert hat. „Es geht um zusätzliche Produktivität und Freude, die wir aus einem Arbeitsumfeld ziehen, das einfach passt.“

Viele Unternehmen hätten den Trend erkannt und zusätzliche Satelliten-Offices angemietet — gut erreichbare, inspirierende dritte Orte als Intermediäre zwischen dem eigentlichen Unternehmenssitz und dem Homeoffice. Denn sowohl der soziale Kontakt als auch der Atmosphärenwechsel ist den deutschen Arbeitnehmern besonders wichtig.

Gänzlich unwichtig ist das Thema Geld trotz zunehmender Flexibilitätswünsche aber natürlich trotzdem nicht: Die Bonuszahlung belegt der Umfrage zufolge immerhin Rang drei — sie liegt neun Prozentpunkte hinter der zeitlichen und sieben Prozentpunkte hinter der gewünschten räumlichen Flexibilität. Das spiegelt sich auch in den Antworten bei der Frage nach dem Engagement wider.

Ganze 87 Prozent der Befragten fühlen sich bei ihrer Arbeit engagiert oder sehr engagiert – diejenigen, die sich nicht engagiert fühlten, nannten als Hauptgründe unter anderem Unzufriedenheit mit dem Gehalt oder einen zu langen Arbeitsweg. In den Top-10 der für Arbeitnehmer wertvollsten Angebote finden sich außerdem Health-Benefits, komfortable Break-out-Areas im Office, wie Lounges oder die Büro-Bar, sowie Möglichkeiten zur Kinderbetreuung.

An der Umfrage nahmen insgesamt 1.470 Büroangestellte im Alter von 21 bis 56 Jahren teil. Sie arbeiten in sieben Ländern (USA, UK, Niederlande, Deutschland, Polen, Rumänien, Israel) in unterschiedlichen Branchen mit Schwerpunkt auf der IT-Wirtschaft sowie dem Finanz-/Versicherungswesen und den Ingenieurwissenschaften.

Bild Mindspace Zimmerstraße, Berlin (Copyright: Mindspace/Sofia Henriques)

Quelle PB3C GmbH

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse