1.7 C
München
Mittwoch, November 30, 2022

Fitch senkt Ausblick für Großbritannien auf „negativ“

Expertenmeinungen

Bangalore/Berlin, 06. Okt – Die Ratingagentur Fitch hat den Ausblick für Großbritannien auf „negativ“ von zuvor „stabil“ gesenkt. Damit drohen dem Königreich eine Herabstufung in näherer Zukunft und in der Folge auch teurere Kredite. Die Bewertung der langfristigen Fremdwährungsanleihen bleibe zunächst bei „AA-„, teilten die Bonitätswächter am Mittwochabend mit. Das von der neuen Regierung angekündigte Fiskalpakt könnte mittelfristig zu einem deutlichen Anstieg des Haushaltsdefizits führen, hieß es. Der Handlungsspielraum der neuen Premierministerin könnte durch die rückläufige Beliebtheit ihrer Konservativen Partei, den Folgen der Teuerungskrise und andere Faktoren eingeschränkt werden.

Fitch senkt Ausblick für Großbritannien auf „negativ“

Quelle: Reuters

Titelfoto: Copyright [chrispictures] /Depositphotos.com

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse