Experten zur positiven Rendite 10-jähriger Bundesanleihen

Date:

spot_img

Berlin, 19. Jan (Reuters) – Anleger bekommen wieder Geld für ihre Kredite an den deutschen Staat. Erstmals seit Anfang Mai 2019 stieg die Rendite der richtungweisenden zehnjährigen Bundesanleihe am Mittwoch über null Prozent und erreichte plus 0,006 Prozent. Experten sagten dazu in ersten Reaktionen:

HOLGER SCHMIEDING, CHEFVOLKSWIRT BERENBERG BANK:

„Damit hat der Markt eine symbolisch besonders wichtige Marke geknackt. Endlich muss der Anleger beim Kauf von zehnjährigen Bundesanleihen nicht von vorne herein draufzahlen. Aber eine attraktive Anlage, die neben der Sicherheit über die spätere Rückzahlung auch einen Ertrag verspricht, sind diese Anleihen damit noch lange nicht.

Wirtschaftlich sind die Auswirkungen sehr gering. Der Bundeshaushalt kann sich auch Zinsen leicht über Null problemlos leisten. Real gerechnet, also nach Abzug der Inflation, bleiben die Finanzierungskosten so günstig, das kaum eine Investition oder kein Hauskauf am etwas weniger gedrückten Zinsniveau scheitern dürfte.“

CARSTEN BRZESKI, ING-CHEFVOLKSWIRT:

„Die Null-Marke ist natürlich rein symbolisch und hat keinen wirtschaftlichen Mehrwert. Was der Anstieg der Renditen allgemein zeigt, ist die Zeitenwende bei den Notenbanken und auch der EZB. Der Einstieg in den Ausstieg mit weniger Anleihekäufen seit Anfang des Jahres, die hohe Inflation und die Aussicht auf Zinserhöhungen in den USA haben die Renditen nach oben gedrückt.

Um die Finanzen von Christian Lindner brauchen wir uns auch bei diesen Renditen keine Sorgen zu machen. Kredite werden langsam wieder etwas teuerer oder – besser gesagt – etwas weniger günstig. Marginal können sich Kreditnehmer und Häuslebauer dieses Jahr auf leicht steigende Zinsen einstellen. Für Sparer wird sich wohl nichts verändern, denn eine Leitzinserhöhung sehe ich erst Anfang 2023.“

ELMAR VÖLKER, LBBW:

„Es hatte sich schon abgezeichnet, dass ein Wiederanstieg der 10-jährigen Bundrendite über null nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen würde. Abwärtsdruck auf die Rentenkurse und entsprechender Aufwärtsdruck auf die Renditen kommt derzeit vor allem aus den USA, wo sich die Anzeichen verdichten, dass die US-Notenbank bereits in wenigen Wochen die Leitzinswende einläuten dürfte. Spekulationen darüber, dass die Fed im laufenden Jahr mehr als die von ihr selbst im Dezember avisierten drei Anhebungen vornehmen könnte, wurden jüngst durch die Aussagen einzelner US-Währungshüter angeheizt.

Die EZB zeigt sich demgegenüber erheblich defensiver hinsichtlich des Themas einer Leitzinswende. Solange die Euro-Währungshüter an dieser Grundhaltung festhalten, dürften die Bundrenditen ihren US-Pendants nur mit gebremstem Schaum folgen, was vorerst dagegen spricht, dass die 10-jährige Benchmarkrendite allzu tief in das positive Terrain vordringt. Wir gehen zudem davon aus, dass deutliche Pluswerte bei den Renditen auch langfristig-orientierte Investoren wieder verstärkt anlocken dürften, nachdem man fast drei Jahre lang mit Negativrenditen vorliebnehmen musste. Erst recht dürfte es noch längere Zeit dauern, bis auch die Renditen 5-jähriger oder gar 2-jähriger Bunds wieder positiv werden.“ 

Experten zur positiven Rendite 10-jähriger Bundesanleihen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Was heute noch wichtig ist, finden Sie hier.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Piloten bestreiken am Donnerstag Lufthansa-Tochter Eurowings

Berlin, 04. Okt - Die Piloten-Gewerkschaft VC hat für Donnerstag einen 24-stündigen Streik bei der Lufthansa-Tochter Eurowings angekündigt. Der Arbeitskampf beim Billigflieger dauere von 00.00 bis...

Sefe und VNG vor Einigung im Streit um Gas-Lieferverträge zu

Düsseldorf, 04. Okt (Reuters) - Der angeschlagene Gaskonzern VNG und die Securing Energy for Europe (Sefe), die unter Treuhandschaft des Bundes steht, steuern Insidern zufolge auf die...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking