Freitag, Februar 23, 2024
StartNachrichtenExperten erwarten bei Alibaba & Co mauen Singles' Day

Experten erwarten bei Alibaba & Co mauen Singles‘ Day

Shanghai, 11. Nov – Bei Alibaba und anderen chinesischen Online-Händlern zeichnet sich für das weltweit größte Online-Shopping-Event Singles‘ Day eine maue Nachfrage ab. Schätzungen des Beratungsunternehmens Syntun zufolge sanken die Erlöse in den ersten zwölf Stunden des Verkaufsereignisses um 4,7 Prozent.

Der Singles‘ Day, der sich inzwischen zu einer mehrwöchigen Veranstaltung entwickelt, gilt als Barometer für die Einzelhandelsnachfrage in China. Dort sorgen allerdings seit Monaten die Corona-Lockdowns für Probleme. Analysten hatten zuletzt für den Amazon-Rivalen Alibaba ein nur leichtes Umsatzwachstum prognostiziert und festgestellt, dass die chinesische Verbraucherstimmung auf einem Tiefpunkt sei.

Auch wenn Syntun in den Tagen bis zum 3. November bei Alibaba einen Anstieg des Bruttowarenwertes (GMV) um 5,7 Prozent schätzte, sind die allgemeinen Erwartungen, dass dies das schwächste Jahr für das GMV-Wachstum aller Zeiten sein wird.

Citi-Analysten prognostizierten, dass der GMV von Alibaba am Singles‘ Day konservativ geschätzt zwischen 545 und 560 Milliarden Yuan (74,5 bis 76,5 Milliarden Euro) liegen wird, was einem Wachstum von 0,9 bis 3,6 Prozent entspräche. Im vergangenen Jahr lag das Plus noch bei 8,5 Prozent und im Jahr 2020 bei 26 Prozent. 

Experten erwarten bei Alibaba & Co mauen Singles‘ Day

Quelle: Reuters

Titelfoto: Bild von justynafaliszek auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.