Freitag, Juli 12, 2024
StartBörseETFs von globalen Anbietern ab sofort für europäische Privatanleger auf Spectrum Markets...

ETFs von globalen Anbietern ab sofort für europäische Privatanleger auf Spectrum Markets handelbar

Spectrum Markets („Spectrum“), der paneuropäische Handelsplatz für Wertpapiere mit Sitz in Frankfurt, bietet ab sofort den Handel mit Exchange Traded Funds (ETFs) an. 

Mit dem neuen Angebot reagiert Spectrum auf die wachsende Beliebtheit von ETFs, die vor allem aufgrund ihrer Diversifikation, Liquidität und wettbewerbsfähigen Gebühren das Interesse der Anleger geweckt haben. Darüber hinaus bietet Spectrum Brokern mit verlängerten Handelszeiten die Möglichkeit, ihren Privatanlegern den Intraday-Handel in einem regulierten Handelsumfeld zu erleichtern. Dank der fortschrittlichen Infrastruktur und Technologie kann Spectrum die steigende Nachfrage nach dieser Produktkategorie durch Innovation und die Erweiterung seines Portfolios bedienen. 

Die ICF BANK AG, einer der führenden Market Maker in Deutschland, stellt die Liquidität für die ETFs auf Spectrum bereit. Die Bank wurde nach einem strengen Auswahlverfahren ausgewählt. Kriterien waren die Ausführungsqualität, die Präsenz im Orderbuch und die Preisqualität.

ETFs von mehr als 33 weltweit führenden Fondsanbietern sind während der verlängerten Handelszeiten auf Spectrum verfügbar, darunter BNP Paribas, Goldman Sachs, Fidelity, Franklin Templeton, HSBC, iShares, JP Morgan, Legal & General, Pimco, State Street, UBS, Vanguard und WisdomTree. 

„ETFs sind derzeit eine der spannendsten Anlageklassen und wir freuen uns, dass wir diese Nachfrage ab sofort bedienen können. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für Broker und Privatanleger in ganz Europa, die nun Zugang zu einer breiten ETF-Produktpalette von führenden Anbietern haben. Wir werden auch weiterhin die Bedürfnisse unserer Kunden in den Mittelpunkt stellen und gewährleisten, dass die Transaktionen sicher und transparent sind, während wir gleichzeitig unser Produktangebot auf dem Handelsplatz weiter ausbauen“, erklärt Nicky Maan, CEO von Spectrum Markets.

„Das beträchtliche Wachstum von ICF in den letzten Jahren unterstreicht unser Engagement für Innovationen und die Suche nach Partnern, die uns dabei unterstützen können. Wir sind daher überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit Spectrum perfekt in unsere internationale Wachstumsstrategie passt. Angesichts des wachsenden Bedarfs an tieferen Liquiditätspools in ganz Europa freuen wir uns darauf, unsere Partnerschaft mit Spectrum fortzusetzen und unser Geschäft über Deutschland hinaus auszuweiten und in naher Zukunft in weitere europäische Märkte einzutreten“, fügt Lars Lautenschläger, Managing Director der ICF BANK AG hinzu.

Titelfoto: Maan Nicky Spectrum Markets

Quelle: Spectrum Markets

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.