Erfolgreicher Börsengang der BörseGo AG

Date:

spot_img

München, 15. März 2022
Die BörseGo AG, ein auf Finanzmarktanalyse und Trading spezialisiertes FinTech aus München, hat ihren IPO an der Börse München mit der gestern Nachmittag erfolgten vorzeitigen Beendigung der Zeichnung erfolgreich abgeschlossen. Alle öffentlich angebotenen neuen Stammaktien (ISIN: DE000A0S9QZ8) aus einer Kapitalerhöhung waren gezeichnet. Zusammen mit den Erlösen aus dem Pre-IPO konnte BörseGo so 2,62 Mio. Euro aus dem Börsengang einsammeln. Der Handelsbeginn an der Börse München wird für den 25. März angestrebt.

„Wir sind natürlich sehr stolz, dass das Vertrauen der Anlegerinnen und Anleger in uns und unsere Plattform so groß ist, dass wir nicht einmal die gesamte Zeichnungsphase abwarten mussten“, so Robert Abend, Gründer und Vorstand der BörseGo AG. „Jetzt freuen wir uns auf die Partnerschaft mit der Börse München, die uns auch in den letzten Wochen schon verlässlich zur Seite stand.“

„Damit ist der erste IPO in diesem Jahr an der Börse München erfolgreich abgeschlossen worden. Dies ist vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und den sehr volatilen Märkten keine Selbstverständlichkeit“, betont Dr. Marc Feiler, Geschäftsführer der Börse München. „Dies zeigt, dass die Kapitalaufnahme über die Börse München für den Mittelstand auch in Krisenzeiten funktioniert“, so Feiler abschließend.

Über die BörseGo AG

Der Münchner „FinTech“-Vorreiter wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte. Bekannt ist die BörseGo AG für GodmodeTrader und Guidants. Das Portal GodmodeTrader (www.godmode-trader.de) zählt zu den reichweitenstarken Web-Angeboten für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Raum. Guidants (www.guidants.com) ist eine etablierte Finanzmarktanalyse- und Multi-Brokerage-Plattform. 

Mehr unter www.boerse-go.ag

Über die Bayerische Börse AG 

Die Bayerische Börse AG betreibt die öffentlich-rechtliche Börse München und bietet zwei komplementäre Handelsmodelle an – das Spezialisten-Modell „Börse München“ und „gettex“, den Börsenplatz für das Market Maker Modell. Die öffentlich-rechtliche Struktur garantiert die Neutralität, die für die Wahrung der Interessen der Marktteilnehmer, Anleger und Emittenten unverzichtbar ist. An der Börse München sind knapp 28.000 Wertpapiere (Aktien, Anleihen, ETPS und Fonds) im Angebot, auf gettex einschließlich der dort handelbaren Zertifikate mehr als 380.000.

Mehr als 4.000 Kreditinstitute und Emittenten im deutschsprachigen Raum haben Zugang zum Primär- und Sekundärmarkt in München. Seit 2005 betreibt die Börse München mit m:access ein sehr erfolgreiches Qualitätssegment für den Mittelstand mit rund 70 gelisteten Emittenten.

Börsego erfolgreicher
Vorstände (von links nach rechts) um Robert Abend, Johannes Pfeuffer, Thomas Waibel und Christian Ehmig 
Quelle: BörseGo

Erfolgreicher Börsengang der BörseGo AG

Titelfoto: Vorstände (von links nach rechts) um Robert Abend, Johannes Pfeuffer, Thomas Waibel und Christian Ehmig 
Quelle: BörseGo

Wichtige Entwicklungen an der Börse lesen Sie hier.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Exxon – Quartalsergebnis kann nicht an Rekordgewinne anknüpfen

Houston, 05. Okt (Reuters) - Der US-Erdölriese Exxon Mobil sieht seine Rekordgewinne der letzten Quartale aufgrund von niedrigeren Ölpreisen, Raffinerie- und Chemiegewinnspannen schwinden. Das Ergebnis in den...

Wall Street erholt sich weiter – Twitter im Höhenflug

Frankfurt/New York, 04. Okt - Die US-Börsen haben ihre Erholung am Dienstag fortgesetzt. Die jüngste Abkühlung der Konjunktur schürte Spekulationen, dass die Notenbank Fed ihr Zinserhöhungstempo...

Dax beschleunigt Erholung

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking