-1.8 C
München
Samstag, Januar 28, 2023

Erdogan kündigt Einsatz von Bodentruppen gegen kurdische Miliz in Syrien an

Expertenmeinungen

Istanbul, 22. Nov – Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den Einsatz von Bodentruppen gegen kurdische Milizionäre in Syrien angekündigt. „Wir gehen seit einigen Tagen mit unseren Flugzeugen, Kanonen und Gewehren gegen die Terroristen vor“, sagte Erdogan am Dienstag mit Blick auf die Kurden-Miliz YPG. „So Gott will, werden wir sie mit unseren Panzern und unseren Soldaten so schnell wie möglich ausrotten.“

Die Türkei weitet damit ihr militärisches Vorgehen gegen kurdische Organisationen aus, die sie für den Bombenanschlag in der Innenstadt Istanbuls vor einer Wocheverantwortlich macht. Bereits am Wochenende hatte die türkische Luftwaffe nach eigenen Angaben als Vergeltung Stützpunkte der YPG-Miliz und der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK in Syrien und im Irak bombardiert. Nach offiziellen türkischen Angaben schossen daraufhin Kurden Mörsergranaten auf die Türkei im Grenzgebiet zu Syrien ab. Dadurch seien zwei Menschen getötet worden.

Sowohl die PKK als auch die unter Führung der YPG stehenden Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) haben erklärt, nichts mit dem Bombenanschlag in Istanbul zu tun zu haben. Die Kämpfe haben auch die USA auf den Plan gerufen. Das Außenministerium in Washington erklärte, man habe der Türkei von Einsätzen in Syrien abgeraten. Denn dadurch werde der Kampf gegen die Extremistengruppe Islamischer Staat (IS) geschwächt. Die YPG-Miliz ist der wichtigste Verbündete der USA gegen den IS in Syrien. Die Türkei rief dagegen die USA auf, jede Unterstützung für die YPG fallenzulassen.

Erdogan kündigt Einsatz von Bodentruppen gegen kurdische Miliz in Syrien an

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von adil452 auf Pixabay

Hier findet ihr die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse.

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse