EnBW und BP wollen großen Offshore Windpark vor Schottland bauen

Date:

spot_img

Düsseldorf, 17. Jan (Reuters) – Die Energiekonzerne EnBW und BP treiben Pläne für den Bau eines großen Windparks vor der Küste Schottlands voran. Die Konzerne hätten von der Crown Estate Scotland den Zuschlag für eine Fläche zur Entwicklung eines 2,9 Gigawatt starken Offshore Windparks erhalten, teilte der Karlsruher Versorger EnBW am Montag mit. Die Fläche befinde sich knapp 60 Kilometer vor der Küste von Aberdeen und verfüge über eine vorteilhafte Wassertiefe und über gute Windverhältnisse. Die beiden gleichberechtigten Partner wollten ab 2026/2027 den Windpark „Morven“ entwickeln, der rein rechnerisch über drei Millionen Haushalte mit Windstrom versorgen könne. EnBW und BP hatten bereits vor einem Jahr den Zuschlag für eine drei Gigawatt starke Fläche in der Irischen See bekommen.

EnBW und BP wollen großen Offshore Windpark vor Schottland bauen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Was heute noch wichtig ist finden Sie hier.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

RWE will auch nach US-Milliarden-Zukauf in Europa investieren

Frankfurt/Düsseldorf, 03. Okt - RWE will auch nach einer milliardenschweren Übernahme in den USA weiter in Deutschland und Europa in erneuerbare Energien investieren. Der Essener Konzern...

Ukraine gelingt Durchbruch an der Südfront

Kiew, 03. Okt - Den ukrainischen Streitkräften ist der größte Durchbruch an der Südfront seit Kriegsbeginn gelungen. Die Truppen rückten am Montag an der Frontlinie im...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking