Dienstag, April 23, 2024
StartMeldungEdelstahl-Konzerne Aperam und Acerinox führen Fusionsgespräche

Edelstahl-Konzerne Aperam und Acerinox führen Fusionsgespräche

Madrid/Amsterdam, 03. Jun (Reuters) – Der niederländische Edelstahlkonzern Aperam und der spanische Konkurrent Acerinox führen nach eigenen Angaben Gespräche über eine Fusion zu einem europäischen Branchenriesen. Die Gespräche seien in einem frühen Stadium, erklärte Aperam und bestätigte damit eine Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg. Den Analysten von Jefferies zufolge könnten die Konzerne gemeinsam auf eine Produktionskapazität von 2,3 Millionen Tonnen kommen. Damit würden sie den finnischen Hersteller Outokumpu deutlich übertreffen, der bislang mit 1,4 Millionen Tonnen die Nummer Eins in Europa ist.

Für eine Edelstahlhochzeit müssten aber noch diverse Hürden überwunden werden, insbesondere bei den Wettbewerbshütern. Aperam müsste zuzdem die Zustimmung bei der Mittal-Familie einholen. Die indische Stahl-Dynastie hält zwei Fünftel der Anteile. Der Stahlkonzern ArcelorMittal hatte 2011 Aperam abgespalten. Acerinox bräuchte grünes Licht von der March-Familie, die über eine Holding mit 18 Prozent an dem Konzern beteiligt ist. Acerinox hat nach dem Schlusskurs von Donnerstag einen Börsenwert von 3,3 Milliarden Euro. Aperam kommt auf 3,1 Milliarden Euro.

Edelstahl-Konzerne Aperam und Acerinox führen Fusionsgespräche

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.