Dienstag, März 5, 2024
StartNewsDFB-Pokal: Stuttgart schlägt Nürnberg im Viertelfinale

DFB-Pokal: Stuttgart schlägt Nürnberg im Viertelfinale

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat der VfB Stuttgart gegen den 1. FC Nürnberg 1:0 gewonnen. Es war das erste Spiel unter der Führung des neuen VfB-Trainers Sebastian Hoeneß, nachdem Stuttgart sich am Montag von Bruno Labbadia getrennt hat.

Das Spiel begann recht ausgeglichen, beide Mannschaften neutralisierten sich nahezu. Auch im weiteren Verlauf kam es auf keiner Seite zu nennenswerten Großchancen. Beide Teams hatten Defizite im konzentrierten Spielaufbau. Folglich ging es ohne Tore in die Halbzeitpause.

Weder Nürnbergs Dieter Hecking noch Stuttgarts Hoeneß sahen zum Wiederanpfiff einen Handlungsbedarf und kamen unverändert aus der Kabine. Zwar starteten beide Mannschaften sichtlich motivierter in die zweite Hälfte, der Führungstreffer gelang zunächst jedoch keinem der Titelaspiranten. Erst in der 83. Minute konnte Enzo Millot das entscheidende Tor erzielen und dem VfB Stuttgart einen Platz im Halbfinale sichern.


Foto: Hiroki Itō (VfB Stuttgart), über dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.