Dax-Talfahrt dürfte anhalten – Rohstoffpreise im Blick

Date:

spot_img

Frankfurt, 08. Mrz (Reuters) – Am deutschen Aktienmarkt dürfte es weiter abwärts gehen. Der Dax<.GDAXI> wird Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Dienstag erneut niedriger starten. Im Mittelpunkt des Handelsgeschehens steht weiter die Diskussion um ein Verbot russischer Gas- und Öl-Lieferungen infolge des Kriegs gegen die Ukraine. Das hatte die Energiepreise am Montag stark angetrieben, was die Inflationssorgen der Anleger schürte. Der Dax hatte zwei Prozent auf 12.834 Punkte abgegeben.
Hier lesen. Damit hat der Leitindex seit seinen Höchstständen Anfang des Jahres mehr als 20 Prozent verloren und damit offiziell den „Bärenmarkt“ betreten.

Auch die Wall Street hatte deutliche Verluste verzeichnet. Hier lesen. Die Regierung von US-Präsident Joe Biden ist offenbar bereit, ein amerikanisches Embargo für russisches Öl auch dann zu verhängen, wenn die europäischen Verbündeten nicht mitziehen. Im Kongress könne es am Dienstag eine Abstimmung darüber geben, sagte ein Berater eines Abgeordneten der Nachrichtenagentur Reuters. Dann könnten auch Zölle auf russische Produkte erhoben werden.

Bei den Unternehmen ziehen sich immer mehr Firmen aus dem Geschäft mit Russland zurück. Der Energiekonzern Uniper<UN01.DE> kündigte einen Investitionsstopp an. Zahlen legen am Dienstag Schaeffler<SHA_p.DE> und Global Fashion Group<GFG.DE> vor. Auf der Konjunkturagenda stehen unter anderem die Daten zur deutschen Industrieproduktion und die US-Handelsbilanz.

Schlusskurse europäischer Indizes am vorangegangenen HandelstagStand
Dax<.GDAXI>12.834,65
Dax-Future<FDXc1>12.569,00
EuroStoxx50<.STOXX50E>3.512,22
EuroStoxx50-Future<STXEc1>3.432,00
Schlusskurse der US-Indizes am vorangegangenen HandelstagStandVeränderung
Dow Jones<.DJI>32.817,38-2,4 Prozent
Nasdaq<.IXIC>12.830,96-3,6 Prozent
S&P 500<.SPX>4.201,09-3,0 Prozent
Asiatische Indizes am DienstagStandVeränderung
Nikkei<.N225>24.807,69-1,6 Prozent
Shanghai<.SSEC>3.340,16-1,0 Prozent
Hang Seng<.HSI>20.957,78-0,5 Prozent

Dax-Talfahrt dürfte anhalten – Rohstoffpreise im Blick

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Israelische Intel-Tochter Mobileye beantragt Börsengang in den USA

Bangalore, 30. Sep- Die israelische Tochter des weltgrößten Chipkonzerns Intel, Mobileye, hat offizell einen Börsengang in den USA beantragt. Unter dem Kürzel "MBLY" sollen die...

Wall Street stabilisiert – Nike auf Talfahrt

Frankfurt, 01. Okt - Nach den Kursverlusten der vergangenen Wochen lässt der Verkaufsdruck an der Wall Street etwas nach. Wieder aufgeflammte Zinserhöhungsängste bremsten die Erholung der...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking