Dienstag, März 5, 2024
StartNewsDax startet vor neuen Inflationsdaten im Minus

Dax startet vor neuen Inflationsdaten im Minus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der Dax ist am Mittwochmorgen mit Verlusten in den Handelstag gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Leitindex mit 15.805 Punkten berechnet, 0,7 Prozent unter dem Schlussniveau vom Vortag.

Die größten Abschläge gab es bei den Papieren von Continental, Vonovia und Covestro. Gewinne gab es nur bei wenigen Werten, darunter die Hannover Rück sowie die Versorger RWE und Eon. Die Aufmerksamkeit der Anleger wird sich am Nachmittag vor allem auf die Veröffentlichung neuer Inflationsdaten richten. „Die Jahresrate dürfte im Mai deutlich zurückgegangen sein“, sagte Thomas Altmann von QC Partners am Morgen.

Das liege aber vor allem daran, dass die Preise im Mai des vergangenen Jahres um 0,9 Prozent angestiegen seien. „Dadurch geht die Jahresrate trotz eines Preisanstieges im Mai dieses Jahres zurück“, so Altmann. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen schwächer. Ein Euro kostete 1,0675 US-Dollar (-0,54 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9367 Euro zu haben.


Foto: Frankfurter Börse, über dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.