-1.3 C
München
Freitag, Dezember 9, 2022

Dax gibt weiter nach – Euro nahe Dollar-Parität

Expertenmeinungen

Frankfurt, 12. Jul (Reuters) – Nach dem schwachen Wochenauftakt sind Dax-Anleger weiter auf der Hut. Der deutsche Leitindex gab zur Eröffnung am Dienstag 0,6 Prozent auf 12.755 Punkte nach. „Im Moment stehen eine mögliche Rezession sowie der Krieg in der Ukraine auf der Liste der größten Risiken ganz oben“, sagte Thomas Altmann, Portfoliomanager beim Vermögensverwalter QC Partners. Die Furcht vor einer Rezession und der wachsende Zinsabstand zu den USA ließen den Euro auf bis zu 1,0005 Dollar fallen. Damit ist er erstmals seit Dezember 2002 nur noch einen Hauch von der Parität entfernt.

Bei den Einzelwerten konnte BASF  nicht von den überraschend starken Quartalszahlen und einer bestätigten Jahresprognose profitieren. Die Titel des Chemiekonzerns gaben zum Auftakt rund zwei Prozent nach. Höhere Verkaufspreise haben BASF im zweiten Quartal auf Kurs gehalten. Die Experten von JPMorgan warnten aber vor zunehmendem Gegenwind für die Branche im Zusammenhang mit Gasrationierungen und die hohen Gaspreise in Europa.

Dax gibt weiter nach – Euro nahe Dollar-Parität

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse