Credit Suisse lanciert den Nutrition Fund

Date:

spot_imgspot_img

Die Credit Suisse hat gemeinsam mit J.P. Morgan Asset Management den «Credit Suisse JPMorgan Sustainable Nutrition Fund» lanciert. Dieser investiert in Unternehmen, welche sich mit den Wechselwirkungen zwischen Ernährung, Gesundheit, Biodiversität und Klima befassen. Der Fonds wurde diese Woche mit einem verwalteten Vermögen von über 250 Mio. US-Dollar lanciert und konzentriert sich schwerpunktmässig auf Unternehmen, welche sich für eine Reduzierung der Kohlenstoffintensität von Lebensmittelsystemen engagieren.

Die Credit Suisse und J.P. Morgan Asset Management haben beschlossen, auf dem Gebiet der nachhaltigen Ernährung zusammenzuarbeiten. Im Rahmen dieser Partnerschaft bringen die zwei Finanzinstitute Research und Ressourcen ein, um eine der grössten globalen Herausforderungen für unsere Gesundheit und Umwelt mit Folgen für unsere Zukunft anzugehen.

Basierend darauf stützt sich der neu initialisierte «Nutrition Fund» auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen ab. Genauer gesagt auf Ziel 2 «Kein Hunger» sowie Ziel 13 «Massnahmen zum Klimaschutz». Es handelt sich um ein globales «High-Conviction»-Aktienportfolio mit hoher Überzeugungskraft, das sich aus 40 bis 60 Titeln zusammensetzt. Anlagen können täglich und ohne Mindestbetrag getätigt werden.

Der Fonds befasst sich mit dem Thema Ernährung und legt den Schwerpunkt auf innovative Small- und Mid-Cap-Unternehmen, welche sich von der Produktion über die Verarbeitung bis hin zum Konsum von Lebensmitteln für eine nachhaltigere Wertschöpfungskette einsetzen. Vertikale Landwirtschaft, pflanzliche Proteine und Lebensmittelanalysen sind nur einige der zahlreichen Aktivitäten, in welche der Fonds anhand der drei Unterthemen – nachhaltige Landwirtschaft, effiziente Lebensmittelprozesse sowie nachhaltige und gesunde Ernährung – investieren wird. 

Lydie Hudson, CEO Sustainability, Research & Investment Solutions bei der Credit Suisse, erläutert: «Die Credit Suisse und J.P. Morgan Asset Management sind bestrebt, sowohl finanzielle als auch zweckorientierte Ziele zu erreichen und dabei nachhaltigen Portfoliowert zu schaffen. Genau das macht diesen Fonds so interessant. Er kombiniert die Notwendigkeit zur Bewältigung der klimabezogenen Herausforderungen der Ernährungsbranche mit dem Ziel attraktiver Renditen auf dem investierten Kapital.» 

Michael Strobaek, Global Chief Investment Officer bei der Credit Suisse, ergänzt: «Ich bin stolz darauf, dass wir diesen wichtigen Fonds mit einem verwalteten Vermögen von über USD 250 Mio. lancieren konnten. Dies ist ein Zeichen des Vertrauens unserer Kundinnen und Kunden in uns und unsere Partner und zeigt auch, dass Ernährung ein thematisch zentrales Anlagethema ist.»

Jennifer Wu, globale Leiterin Sustainable Investing bei J.P. Morgan Asset Management, teilt diese Einschätzung: «Bei dem Wandel hin zu einer nachhaltigeren Weltwirtschaft sollte nachhaltige Ernährung im Mittelpunkt stehen. Diese neue Strategie soll einen positiven Beitrag zu einer gesünderen Zukunft leisten, indem sie in Unternehmen investiert, welche die vorherrschenden Ineffizienzen entlang der Lebensmittel-Wertschöpfungskette angehen, dabei die Kohlenstoffintensität von Lebensmittelsystemen reduzieren und letztlich eine gesündere Ernährung ermöglichen.»

Claude Kurzo, CEO Schweiz bei J.P. Morgan Asset Management, fügt an: «Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der Credit Suisse. Die beiden Unternehmen kombinieren ihre führenden Kenntnisse und Fähigkeiten im Nachhaltigkeits- und Anlagebereich zugunsten dieser einzigartigen Anlagestrategie, die exklusiv für Kundinnen und Kunden der Credit Suisse verfügbar ist.»

Textquelle: Credit Suisse

Das könnte dir auch gefallen

Gewinn von Goldman Sachs im Schlussquartal geschrumpft

New York, 18. Jan (Reuters) - Trotz boomender Geschäfte mit Fusionen und Übernahmen ist der Gewinn der US-Investmentbank Goldman Sachs im vierten Quartal geschrumpft....

Privatanleger flüchten aus britischen Aktien und dem Pfund

Spectrum Markets, der paneuropäische Handelsplatz für verbriefte Derivate, hat seine SERIX-Stimmungsdaten für europäische Privatanleger für Dezember veröffentlicht (weitere Informationen zur Methodik siehe unten). Daraus...
spot_imgspot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking