0.1 C
München
Dienstag, Dezember 6, 2022

Corona-Welle bremst Höhenflug der chinesischen Dienstleister

Expertenmeinungen

Peking, 05. Sep – Zunehmende Corona-Beschränkungen in vielen Großstädten und die Hitzewelle haben die Erholung der chinesischen Dienstleister im August gebremst. Der Einkaufsmanagerindex für den Service-Sektor fiel auf 55,0 Punkte, nachdem er im Juli mit 55,5 Zählern auf den höchsten Stand seit mehr als einem Jahr geklettert war, wie der Finanzdienstleister S&P Global am Montag zu der monatlichen Unternehmensumfrage mitteilte. Das Barometer hielt sich aber klar über der Marke von 50, ab der es Wachstum signalisiert. 

Die Neuaufträge der Dienstleister wuchsen zwar den dritten Monat in Folge. Die Firmen bauten allerdings erneut Personal ab. Auch haben die Unternehmen mit steigenden Kosten zu kämpfen: Diese wuchsen so stark wie seit vier Monaten nicht mehr. Unternehmen nannten als Grund für die höheren Kosten höhere Löhne sowie teurere Rohstoffe und Lebensmittel. Nur ein Bruchteil konnte in Form höherer Verkaufspreise an die Kunden weitergegeben werden.

Strengere Maßnahmen in der Innovations- und Technologie-Hochburg Shenzhen, Lockdown im Produktionszentrum Chengdu: Die chinesischen Behörden verschärften zuletzt ihren Kampf gegen lokale Corona-Ausbrüche. Ökonomen des Finanzhauses Nomura gehen in einer Analyse davon aus, dass Einschränkungen in der Volksrepublik noch mindestens bis März bestehen bleiben werden, wenn die jährliche Parlamentssitzung stattfindet. „Wir glauben, dass die Märkte die Schwere dieser Covid-Runde immer noch unterschätzen“, schrieben die Experten. Wirtschaft und Finanzmärkte dürften eine schwierige Zeit erleben, „da die Menschen entweder von der ausbleibenden echten Öffnung enttäuscht oder von steigenden Covid-Infektionen überwältigt sein werden“.

Zudem wurde China in den vergangenen Woche von einer heftigen Hitzewelle geplagt, die viele Verbraucher vom Einkauf oder Friseurbesuch Abstand nehmen ließ. Auch wurde durch die Hitze die Stromerzeugung gebremst, da die Leistung vieler Wasserkraftwerke eingeschränkt werden musste.

Corona-Welle bremst Höhenflug der chinesischen Dienstleister

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse