3.6 C
München
Donnerstag, Dezember 8, 2022

Containerumschlag steigt – Lieferketten entspannen sich etwas

Expertenmeinungen

Berlin, 30. Sep – Ein anziehender Containerumschlag signalisiert dem RWI-Institut zufolge ein leichtes Abflauen der globalen Lieferkettenprobleme. „Der Containerumschlag hat im August trotz einer sich abschwächenden Weltkonjunktur zugelegt“, sagte RWI-Konjunkturchef Thorsten Schmidt am Freitag. „Die besonders kräftige Ausweitung in den europäischen Häfen spricht dafür, dass sich die Lieferketten allmählich entspannen.“ Der gemeinsame Containerumschlag-Index des Essener RWI und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) kletterte auf 127,4 Punkte, nach revidiert 126,5 Zählern im Juli. 

„In den chinesischen Häfen hat sich der Containerumschlag nach einer Verschnaufpause im Juli weiter von den Lockdowns erholt“, teilten die Institute mit. Das Barometer sei hier um 2,4 auf 139,5 Punkte gestiegen. Der strikte Anti-Corona-Kurs der Regierung in Peking mit starken Eindämmungsmaßnahmen hatte zu Blockaden in chinesischen Häfen und gestörten Lieferketten geführt und damit den Welthandel gebremst. Der Nordrange-Index, der Hinweise auf die wirtschaftliche Entwicklung im nördlichen Euro-Raum und in Deutschland gibt, legte im August von 111,5 auf 115,2 besonders kräftig zu.

Containerumschlag steigt – Lieferketten entspannen sich etwas

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse