Freitag, April 19, 2024
StartWirtschaftKarriereCompliance-Manager verlässt Credit Suisse

Compliance-Manager verlässt Credit Suisse

London, 09. Mrz – Credit Suisse verabschiedet einen weiteren hochrangigen Manager. Julian Gooding, der den Bereich Regulatory Compliance leitet, verlässt die zweitgrößte Schweizer Bank, wie zwei Insider der Nachrichtenagentur Reuters sagten. Hintergrund des Abgangs sei der tiefgreifende Umbau des krisengeplagten Instituts. Mit dem Abbau von rund 9000 Stellen will Credit Suisse im kommenden Jahr wieder in die Gewinnzone zurückfinden. Gooding lehnte eine Stellungnahme ab. 

Gooding war unter anderem für Betrugsbekämpfung sowie für Anlegerschutz zuständig, sagten die Insider. Damit war er einer der ranghöchsten Manager im Bereich Compliance, der das regelkonforme Verhalten aller Mitarbeiter sicherstellen soll. Goodings Abgang stehe in keinem Zusammenhang mit den am Donnerstag Morgen bekannt gewordenen Fragen der US-Wertpapieraufsicht zu früheren Geschäftsberichten der Credit Suisse, so die Insider.

Gooding bekleidete die Aufgabe seit Januar 2022 und war insgesamt rund 18 Jahre für Credit Suisse tätig. Seine Aufgaben werden den Insidern zufolge an Roger Senteler, den Chief Compliance Officer der Vermögensverwaltungssparte, und Alain Bieger, den Compliance-Chef des Schweizer Geschäfts, übertragen. Goodings Chefin, Chief Compliance Officer Nita Patel, werde noch im laufenden Monat eine Fragestunde für Compliance-Mitarbeiter abhalten.

Compliance-Manager verlässt Credit Suisse

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Copyright [AndreaA.] /Depositphotos.com

Hier finden Sie die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse

Kennen Sie schon unser neues Wirtschaftsmagazin „Paul F„? Jetzt bei Readly lesen.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.