Meilenstein für claimsforce und HanseMerkur

Date:

Hamburg, 08.03.2022 – claimsforce unterstützt die  HanseMerkur bei der weiteren Digitalisierung ihres Schadenmanagements. Mit der Technologie des Hamburger B2B InsurTechs wird der Prozess der Schadenregulierung durch Vertriebspartner volldigital abgebildet und damit effizienter. Nach einer viermonatigen Pilotphase wird die Technologie seit dem 1. März 2022 von Ausschließlichkeitsvermittlern der HanseMerkur eingesetzt. 

Die HanseMerkur Allgemeine Versicherung AG nutzt die Software-as-a-Service-Lösung, um eine schnelle und transparente Schadenabwicklung auch bei kleineren Fällen zu ermöglichen. So wird eine bessere Koordination von allen Beteiligten sichergestellt und durch einheitliche und standardisierte Schadenberichte die Grundlage für eine schnelle und effiziente Bearbeitung gelegt. Mit dem Analytics-Modul von claimsforce erhält die HanseMerkur zudem die volle Kontrolle über Echtzeitdaten und die Möglichkeit, fortlaufend Prozesse zu optimieren. 

Mit dem Einsatz bei der HanseMerkur ist eine deutliche Erweiterung der bisherigen claimsforce-Anwendung verbunden. Neben dem Management von Expertenschäden, die den Einsatz eines Regulierers vor Ort erfordern, können nun auch sogenannte „Desktop-Schäden“ effizient bearbeitet werden.

„Wir sind nach der Testphase vollends überzeugt, dass wir mit claimsforce den passenden Partner für die digitale Transformation unseres Prozesses für die Schadenregulierung durch Vertriebspartner gefunden haben. Die Lösung gibt den Ausschließlichkeits¬vermittlern der HanseMerkur mehr Zeit für die Kundenpflege und beschleunigt die Hilfe im Schadenfall“, sagt Nils Behnke, Leiter Schadenregulierung und Prokurist bei der HanseMerkur.

claimsforce  Nils Mahlow
Nils Mahlow, Gründer und CEO von claimsforce

Nils Mahlow, Gründer und CEO von claimsforce, sagt: „Mit der HanseMerkur haben wir es geschafft, unsere Nutzerbasis zu erweitern und einen weiteren großen Versicherer von unseren Lösungen zu überzeugen. Die gemeinsame Testphase hat uns geholfen, die Technologie optimal auf die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen und so die Transformation eines relevanten Bereichs im Schadenmanagement zu ermöglichen.“

Die Technologie von claimsforce kommt seit Anfang März bei über 500 Mitarbeitern zum Einsatz und ist mit jedem Endgerät kompatibel. Neben der Zurich ist die HanseMerkur die zweite Versicherungs¬gruppe, die mit Lösungen von claimsforce das Schadenmanagement transformiert. Außerdem setzen mehrere Regulierungsorganisationen auf die cloudbasierte Lösung von claimsforce.

Mehr Informationen zu claimsforce

Quelle: Claimsforce

Meilenstein für claimsforce und HanseMerkur

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking