Freitag, Juli 12, 2024
StartPolitikChina blockiert Blinkens Peking-Besuch wegen Spionageballon

China blockiert Blinkens Peking-Besuch wegen Spionageballon

Berlin, 15. Apr – China hat laut einem Medienbericht den USA mitgeteilt, dass sie keinen neuen Termin für eine Reise von US-Außenminister Antony Blinken nach Peking angesetzt haben. Man wollte abwarten, ob die Regierung von US-Präsident Joe Biden die FBI-Untersuchungsergebnisse zu dem abgeschossenen mutmaßlichen chinesischen Spionageballon veröffentliche, berichtet die „Financial Times“ am Samstag unter Berufung auf vier mit der Angelegenheit vertraute Personen. 

Anfang dieser Woche sagte Blinken, dass er einen Besuch in China anstreben würde, wenn die Bedingungen stimmen. Er fügte hinzu, dass das Ziel nicht darin bestehe, China unter Kontrolle zu halten oder einen neuen Kalten Krieg anzuzetteln.

Die USA haben nach eigenen Angaben einen chinesischen Spionageballon am 4. Februar vor der Küste von South Carolina abgeschossen. Der Vorfall trübte die ohnehin angespannten Beziehungen zwischen beiden Ländern weiter ein, Außenminister Antony Blinken sagte darauf eine Peking-Reise ab.

China blockiert Blinkens Peking-Besuch wegen Spionageballon

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von we-o_rd35vfjgdnyzud3fw auf Pixabay

Hier finden Sie die aktuellen Livestream-Folgen. Mehr aus Web3, NFT und Metaverse

Kennen Sie schon unser neues Wirtschaftsmagazin „Paul F„? Jetzt bei Readly lesen.Eine kostenlose Leseprobe von Paul F gibt es bei United Kiosk. Ebenfalls finden Sie die aktuelle Ausgabe im Lesezirkel von Sharemagazines.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.