CATL baut Batteriewerk in Ungarn – Mercedes sichert sich Zellen

Date:

spot_img

Shanghai/Berlin 12. Aug (Reuters) – Der chinesische Batteriezell-Experte CATL baut ein neues Werk im ungarischen Debrecen für bis zu 7,34 Milliarden Euro. Der Bau der Anlage, die eine Kapazität von 100 Gigawattstunden habe, solle noch in diesem Jahr beginnen und binnen 64 Monaten abgeschlossen sein, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Mercedes-BenzMBGn.DE hat sich nach eigenen Angaben Batteriezellen aus dem Werk gesichert. Der Stuttgarter Autobauer werde als erstes Unternehmen mit Zellen aus der Anlage beliefert, teilte Mercedes-Benz am Freitag mit. Damit werde eine Partnerschaft erweitert, die im August 2020 geschlossen wurde.

CATL baut Batteriewerk in Ungarn – Mercedes sichert sich Zellen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Foto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking