Bitcoin fällt am Samstag erneut

Date:

spot_img

Berlin, 23. Jan (Reuters) – Der Bitcoin ist am Samstag erneut um rund 4 % gefallen und bewegt sich nun um die 35.000 Dollarmarke. Damit ist die größte und bekannteste Kryptowährung der Welt fast nur noch die Hälfte ihres Höchststands von 69.000 Dollar im November wert. Zuletzt lag sie bei 35.049 Dollar, nach einem steilen Fall auf 34.000 Dollar.

OANDA-Analyst Edward Moya schrieb am Freitag, Bitcoin falle, da die Krypto-Händler nach „dem Blutbad bei den Aktien“ und im Vorfeld der Sitzung der Federal Reserve in der nächsten Woche das Risiko scheuten. „Bitcoin bleibt in der Gefahrenzone und wenn die 37.000 Dollarmarke bricht, gibt es nicht viel Unterstützung bis zur 30.000 Dollarmarke.“ Ether, die Münze, die mit dem Ethereum-Blockchain Netzwerk verbunden ist, fiel am Samstag um 6,7 % auf 2.396 Dollar.

Bitcoin fällt am Samstag erneut

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Kennt ihr schon die aktuelle Folge von “Charts richtig lesen”?

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

UN-Menschenrechtsrat lehnt Debatte über Chinas Behandlung der Uiguren ab

Update Genf/Berlin, 06. Okt - Der UN-Menschenrechtsrat hat am Donnerstag einen vom Westen eingebrachten Antrag auf eine Debatte über mutmaßliche Menschenrechtsverletzungen Chinas gegen Uiguren und andere...

IWF wird Konjunkturprognose für 2023 erneut senken

Berlin/Washington, 06. Okt - Die Perspektiven für die Weltwirtschaft trüben sich immer mehr ein. IWF-Chefin Kristalina Georgiewa kündigte am Donnerstag in Washington an, die Prognose für...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking