-0.1 C
München
Samstag, Dezember 3, 2022

Biden überdenkt Beziehungen der USA zu Saudi-Arabien

Expertenmeinungen

Washington, 12. Okt – US-Präsident Joe Biden kündigt nach der Förderkürzung der Erdöl-Allianz Opec+ „Konsequenzen“ für die Beziehungen zu Saudi-Arabien an. Welche Optionen er in Betracht zieht, wollte er in einem auf CNN ausgestrahlten Interview am Dienstag nicht näher erläutern. Biden werde mit dem Kongress zusammenarbeiten, „um zu überlegen, wie diese Beziehung in Zukunft aussehen soll“, hatte der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates im Weißen Haus, John Kirby, zuvor erklärt.

Das Präsidialamt kündigte eine Überprüfung an, nannte aber weder einen Zeitplan noch Informationen darüber, wer die Neubewertung leiten werde. Die Vereinigten Staaten werden die Situation „in den kommenden Wochen und Monaten“ genau beobachten, erklärte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre.

Am Vortag hatte der Vorsitzende des Ausschusses für auswärtige Beziehungen des Senats, Bob Menendez, die US-Regierung aufgefordert, alle Aspekte der Zusammenarbeit mit Saudi-Arabien einschließlich aller Waffenverkäufe einzufrieren. Ein Großteil der US-Waffenverkäufe an Saudi-Arabien wurde mit Blick auf die Bedrohung durch den Iran in der Region getätigt. „Es gibt Sicherheitsherausforderungen, von denen einige vom Iran ausgehen. Sicherlich werden wir die Bedrohung, die der Iran nicht nur für die Region, sondern in gewisser Weise auch darüber hinaus darstellt, nicht aus den Augen verlieren“, sagte Ned Price, Sprecher das US-Außenministeriums.

Das Ölkartell Opec+ hatte sich unter der Leitung von Saudi-Arabien ungeachtet der Sorgen über eine durch hohe Energiepreise ausgelöste weltweite Rezession auf die Drosselung der Öl-Fördermenge verständigt. Die USA wollen die Ölpreise unter anderem senken, um Russland wegen des Krieges gegen die Ukraine die Öleinnahmen zu entziehen. Die westlichen Länder werfen Russland vor, Energie als Waffe einzusetzen und eine Energiekrise in Europa herbeizuführen. Die Beziehungen zwischen dem Königreich und der US-Regierung von US-Präsident Joe Biden gelten als angespannt. 

Biden überdenkt Beziehungen der USA zu Saudi-Arabien

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Hier findet ihr den aktuellen Livestream zum Thema Web3 NFT Metaverse Talk

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse