Automarkt in Deutschland schrumpft im Juni um 18 Prozent

Date:

Hamburg, 05. Jul (Reuters) – Der Halbleitermangel und die Inflation lasten schwer auf dem deutschen Automarkt. Im Juni sanken die Pkw-Neuzulassungen um 18,1 Prozent auf rund 225.000 Fahrzeuge, wie am Dienstag aus der Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes hervorging. Im Mai waren die Neuregistrierungen um zehn Prozent geschrumpft. Bis auf Mercedes verbuchten im vergangenen Monat alle großen Automarken ein Verkaufsminus. Bei VW schrumpfte der Absatz um fast ein Viertel, der zum Wolfsburger Konzern gehörende Oberklassehersteller Audi büßte 13 Prozent ein, und bei BMW waren die Neuzulassungen knapp zehn Prozent niedriger als vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn kamen 1,2 Million Neuwagen auf die Straßen, minus elf Prozent.

Automarkt in Deutschland schrumpft im Juni um 18 Prozent

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Titelfoto: Symbolfoto

Wichtige Entwicklungen zur Ukraine.

FUNDSCENE DAILY NEWS

FUNDSCENE DAILY NEWS - erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

Britische Inflation zweistellig – Kein Ende der Fahnenstange in Sicht

London, 17. Aug (Reuters) - Die Inflation in Großbritannien hat im Juli überraschend die Zehn-Prozent-Marke geknackt und setzt die Notenbank damit weiter unter Handlungsdruck. Waren und Dienstleistungen...

Zugang zu Forschungsprogrammen – Streit zwischen Briten und EU kocht hoch

Brüssel/London, 17. Aug (Reuters) - Parallel zum Streit zwischen Großbritannien und der EU über das Nordirland-Protokoll verschärft auch der Konflikt über den Zugang zu Wissenschaftsprogrammen nach...
spot_img
spot_img

The latest

Share post:

Popular

Breaking