4 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

Anleger in Fernost nach BoJ-Zinsschock weiter vorsichtig

Expertenmeinungen

Frankfurt/Tokio, 21. Dez – Anleger in Asien üben einen Tag nach dem Paukenschlag der japanischen Notenbank (BoJ) weiterhin Vorsicht. In Tokio verlor der Nikkei-Index zur Wochenmitte rund 0,7 Prozent auf 26.388 Punkte. Am Dienstag hatten Japans Währungshüter überraschend ihre Zinspolitik verschärft und damit den Weg für einen stärkeren Anstieg der Zinsen für lang laufende Staatsanleihen geebnet.

„Der Markt hat die Entscheidung als Schritt in Richtung einer möglichen Abkehr von der derzeitigen ultralockeren Geldpolitik interpretiert“, sagte Carol Kong, Währungsstrategin bei der Commonwealth Bank of Australia. Damit könnte der Rückenwind für den Yen weiter anhalten. Im Gegenzug geriet der Dollar unter Druck.

Vor diesem Hintergrund deckten sich Anleger mit Gold ein und griffen auch bei Bergbaubetreibern zu. Dies ließ den Goldpreis leicht auf bis zu 1819 Dollar je Feinunze steigen. An der Börse in Sydney stiegen die Aktien von Newcast Mining um 6,5 Prozent. Die Bergbauriesen BHP und Rio Tinto legten jeweils rund zwei Prozent zu.

In China und Hongkong begaben sich die Investoren angesichts des unerwarteten Schritts der BoJ einerseits und Hoffnungen auf einen Aufschwung der chinesischen Wirtschaft anderseits auf Richtungssuche. Die Börse in Shanghai notierte leicht schwächer. Der Hang-Seng-Index in Hongkong lag dagegen etwas höher. „Trotz möglicher Störungen der Wirtschaft durch die Auswirkungen der Covid-Krise auf kurze Sicht meinen wir, dass sich das Wirtschaftswachstum von Quartal zu Quartal erholen wird und im Gesamtjahr 2023 die Fünf-Prozent-Marke überschreiten wird“, prognostizierten die Analysten der Investmentbank CICC.

Nachfolgend eine Übersicht mit den Kursveränderungen ausgewählter Aktienindizes und Währungen:

IndizesStandVeränderung in Prozent
Nikkei26.387,72-0,7
Topix1.893,32-0,6
Shanghai3.068,41-0,2
CSI3003.830,54+0,0
Hang Seng19.131,59+0,2
Kospi2.328,95-0,2
Euro/Dollar1,0625
Pfund/Dollar1,2167
Dollar/Yen132,04
Dollar/Franken0,9266
Dollar/Yuan6,9685
Dollar/Won1.283,11

Anleger in Fernost nach BoJ-Zinsschock weiter vorsichtig

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von Sarah N auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse