Dienstag, Juli 23, 2024
StartBörseMarktentwicklung7. Juni 2022 Marktentwicklungen

7. Juni 2022 Marktentwicklungen

Oslo, 07. Jun (Reuters) – Die in Schieflage geratene Fluggesellschaft SAS kann sich keine Hoffnung auf eine Finanzspritze durch den schwedischen Staat machen. „Wir möchten klarstellen, dass wir SAS in Zukunft kein neues Kapital zuführen werden“, erklärte Industrieminister Karl-Petter Thorwaldsson. Schweden werde SAS aber erlauben, Schulden in Eigenkapital umzuwandeln. Die Airline hatte vergangene Woche mitgeteilt, neben den beschlossenen Restrukturierungen und Kostensenkungen würden 9,5 Milliarden schwedische Kronen (904 Millionen Euro) benötigt, um Liquiditätsprobleme zu beseitigen. Der schwedische und der dänische Staat halten jeweils 21,8 Prozent an SAS.

Bangalore, 07. Jun (Reuters) – Die neue Finanzchefin des in finanziellen Schwierigkeiten steckenden Fitnessgeräte-Anbieters Peloton Interactive kommt von Amazon. Liz Coddington nehme die Position der scheidenden Jill Woodworth ein, teilte Peloton in der Nacht zu Dienstag mit. Erst kürzlich hatte Woodworth gewarnt, dass das in der Corona-Krise stark gefragte US-Unternehmen „knapp kapitalisiert“ ist. Die bis zu 2500 Dollar teuren Fahrrad-Heimtrainer und Laufbänder verkaufen sich nicht mehr so gut, weswegen die Lager voll sind. Auf dem Höhepunkt der Corona-Krise wurde Peloton am Markt noch mit rund 50 Milliarden Dollar bewertet und ist nach einer Talfahrt nun bei rund einem Zehntel angekommen. Vor der Finanzchefin hat sich das Unternehmen mit dem früheren Spotify und Netflix-Finanzchef Barry McCarthy bereits einen neuen Chef geholt.

Washington, 07. Jun (Reuters) – Der Facebook-Eigner Meta Platforms besetzt mit Guy Rosen erstmals in seiner Firmengeschichte die Position des Informationssicherheitschefs. Er werde die gesamte Bandbreite der Sicherheitsrisiken für die Nutzer, das Unternehmen und die Industrie überwachen, gab Rosen in der Nacht zum Dienstag über Twitter bekannt. Rosen arbeitet bereits seit 2013 für das weltgrößte Internetnetzwerk mit fast drei Milliarden monatlichen Nutzern. Firmengründer Mark Zuckerberg bezeichnete die Ernennung in einem von Reuters eingesehenen internen Schreiben als weiteren Schritt, um den Sicherheitsaspekt zu betonen. Facebook hat sich im Oktober 2021 in Meta umbenannt. Der US-Konzern kämpft regelmäßig mit Sicherheitslücken und Hackerangriffen.

7. Juni 2022 Marktentwicklungen

Copyright: (c) Copyright Thomson Reuters 2022

Mehr im Bereich Börse

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.