3.5 C
München
Freitag, Februar 3, 2023

28.12.22 Dax zur Eröffnung niedriger erwartet

Expertenmeinungen

Frankfurt, 28. Dez (Reuters) – Am Mittwoch wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge niedriger starten. Am Dienstag hatte er 0,4 Prozent fester bei 13.995 Punkten geschlossen.

Die angekündigte Aufhebung der Quarantänepflicht für Einreisende nach China ab dem 8. Januar und Hoffnungen auf eine nur milde Rezession in Deutschland stimmten die Anleger vorsichtig optimistisch.

Unter die Lupe nehmen Investoren die Protokolle der Bank of Japan von ihrer jüngsten Sitzung. Die überraschende Verschärfung der japanischen Zinspolitik am 20. Dezember hatte den globalen Märkten zu schaffen gemacht.

Schlusskurse europäischer Indizes am vorangegangenen HandelstagStand
Dax<.GDAXI>13.995,10
Dax-Future<FDXc1>14.037,00
EuroStoxx50<.STOXX50E>3.832,89
EuroStoxx50-Future<STXEc1>3.828,00
Schlusskurse der US-Indizes am vorangegangenen HandelstagStandVeränderung
Dow Jones<.DJI>33.241,56+0,1 Prozent
Nasdaq<.IXIC>10.353,23-1,4 Prozent
S&P 500<.SPX>3.829,25-0,4 Prozent
Asiatische Indizes am MittwochStandVeränderung
Nikkei<.N225>26.340,96-0,4 Prozent
Shanghai<.SSEC>3.085,34-0,3 Prozent
Hang Seng<.HSI>19.862,04+1,4 Prozent

28.12.22 Dax zur Eröffnung niedriger erwartet

Quelle: Reuters

Grafik: AgenaTrader mit Lenz + Partner Datenfeed

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse