1.2 C
München
Donnerstag, Dezember 1, 2022

16. September 2022 Dax zum Hexensabbat niedriger erwartet

Expertenmeinungen

Frankfurt, 16. Sep – Zum Abschluss der Börsenwoche wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Freitag niedriger starten. Am Donnerstag hatte er 0,6 Prozent im Minus bei 12.956,66 Punkten geschlossen.

Grafik: Agena Trader

Screenshot: Agena Trader 15.September 2022

Da keine relevanten Konjunkturdaten oder Firmenbilanzen auf dem Plan stehen, richten Börsianer ihre Aufmerksamkeit auf den „Hexensabbat“. Im Tagesverlauf verfallen Futures und Optionen auf Indizes sowie Optionen auf einzelne Aktien. Zu diesem Termin schwanken die Aktienkurse üblicherweise stark, weil Investoren die Preise derjenigen Wertpapiere, auf die sie Derivate halten, in eine für sie günstige Richtung bewegen wollen.

Schlusskurse europäischer Indizes am vorangegangenen HandelstagStand
Dax12.956,66
Dax-Future12.849,00
EuroStoxx503.541,79
EuroStoxx50-Future3.518,00
Schlusskurse der US-Indizes am vorangegangenen HandelstagStandVeränderung
Dow Jones30.961,82-0,6 Prozent
Nasdaq11.552,36-1,4 Prozent
S&P 5003.901,35-1,1 Prozent
Asiatische Indizes am FreitagStandVeränderung
Nikkei27.576,00-1,1 Prozent
Shanghai3.169,24-1,0 Prozent
Hang Seng18.854,94-0,4 Prozent

16. September 2022 Dax zum Hexensabbat niedriger erwartet

Quelle: Reuters

Titelfoto: Symbolfoto

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge

Web3, NFT & Metaverse