Sonntag, Juli 14, 2024
StartBörse03. März 2023 wichtige Kursbewegungen

03. März 2023 wichtige Kursbewegungen

Frankfurt, 03. Mrz – Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen:

16.00 Uhr – Im Sog eines Kursrutsches bei Bitcoin geben Aktien aus dem Krypto-Sektor deutlich nach. Die wichtigste Cyber-Währung fällt um 4,6 Prozent auf rund 22.345 Dollar und damit auf den niedrigsten Stand seit Mitte Februar. Die Papiere der Kryptobörse Coinbase tauchen um 2,9 Prozent ab, Blockchain-Betreiber Bitfarms um 3,1 Prozent. Die Sorgen um die Zukunft der Kryptobank Silvergate treiben die Anleger derzeit um. Die Papiere von Silvergate rutschen um knapp zwölf Prozent auf ein Rekordtief von 5,03 Dollar ab.

13.40 Uhr – HelloFresh gewinnen an Schwung und erobern die Spitzenposition im MDax. Die Papiere steigen um bis zu 9,4 Prozent auf ein Acht-Tages-Hoch von 21,61 Euro. Händler konnten keinen ersichtlichen Grund für den Kurssprung erkennen. Am Donnerstag hatten die Papiere 3,5 Prozent verloren, auf Sicht der vergangenen fünf Handelstage beläuft sich das Minus auf rund sieben Prozent.

13.10 Uhr – Ein Absatzschub bringt die Aktien des Autobauers Volvo Cars auf Touren. Die Papiere gewinnen in Stockholm bis zu 3,8 Prozent. Der mehrheitlich im Besitz der chinesischen Geely Holding befindliche Hersteller verkaufte im Februar insgesamt 22 Prozent mehr Fahrzeuge als im Vorjahr. Dabei waren vor allem Elektro-Modelle gefragt.

12.35 Uhr – Sorgen um die Zukunft der Kryptobank Silvergate treibt Bitcoin-Anleger um. Die wichtigste Cyber-Währung fällt um 4,6 Prozent auf rund 22.345 Dollar und damit auf den niedrigsten Stand seit dem 15. Februar. Auch andere Kryptowährungen wie Ripple und Ethereum verlieren zwischen drei und 4,5 Prozent. Spekulationen um Liquiditätsprobleme bei Silvergate nährten die Furcht, dass eine bedeutende Größe im Kryptosektor kollabieren könnte, sagt Timo Emden vom Analysehaus Emden Research. Auch die Aussicht auf global steigende Kapitalmarktzinsen mache riskante Werte gegenüber festverzinslichen Anlagen wie etwa US-Staatsanleihen weniger attraktiv.

11.25 Uhr – Anleger trennen sich nach einem enttäuschenden Ausblick von Dell. Die Papiere des US-Computerbauers verlieren im vorbörslichen Handel an der Wall Street 3,8 Prozent auf 38,68 Dollar. Der Konzern erwartet für das erste Quartal einen Umsatzrückgang zwischen 17 und 21 Prozent. Analysten sind im Schnitt von einem Rückgang um 17,4 Prozent ausgegangen. Grund sei die anhaltende Nachfrageflaute im PC-Geschäft, da Verbraucher und Unternehmen aufgrund steigender Inflation den Geräteaustausch aufschöben.

10.20 Uhr – Die Festlegung einer erwarteten Geldstrafe in den USA stützt die Aktie das schwedischen Telekomausrüsters Ericsson. Die Papiere steigen um vier Prozent auf 60,10 Kronen. Das Unternehmen soll 206 Millionen Dollar an das US-Justizministerium zahlen. Das entspricht in etwa der Summe, die Ericsson für das Bußgeld zur Seite gelegt hatte. Analysten hatten mit einem höheren Betrag gerechnet. Das Unternehmen hatte nach Ministerialangaben gegen eine im Jahr 2019 getroffene Vereinbarung verstoßen, Informationen über seine Aktivitäten im Irak, China, Vietnam und Dschibuti offenzulegen. Die Einigung folgte auf einen Skandal um mögliche Zahlungen an die Islamisten-Miliz Islamischen Staat (IS) im Irak.

09.55 Uhr – Starke Geschäftszahlen treiben die Bonduelle-Aktie nach oben. Die Titel des Anbieters von Dosen-Gemüse steigen in Paris um sechs Prozent. Der Konzern verzeichnete im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022-2023 einen überraschend starken operativen Gewinn. Bonduelle hat Analysten zufolge die Auswirkungen der hohen Inflation auf die Nachfrage mit Preiserhöhungen ausgleichen können.

03. März 2023 wichtige Kursbewegungen

Quelle: Reuters

Symbolfoto: Bild von geralt auf Pixabay

Tipp: Dividenden ausländischer Aktien werden doppelt besteuert, 
dieses Finanztool erledigt Deine Rückerstattung

Kennen Sie schon unser neues Wirtschaftsmagazin „Paul F„? Jetzt bei Readly lesen.

Anzeigen

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte ab sofort alle wichtigen Nachrichten des Tages um 19 Uhr kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.